Schlagwort-Archive: Stempeltechnik

Bild

Stampeltechnik – Rasierschaumtechnik

Halli Hallo,

wie in meinem Blog Hop-Beitrag angekündigt gibt’s heute die Anleitung zur Rasierschaumtechnik. Falls Du den Beitrag von letzter Woche noch nicht gesehen hast verlinke ich Dir den Beitrag <hier>.

Mit der Rasierschaumtechnik kann man wunderschöne Hintergründe für Karten oder andere Projekte designen. Für heute habe ich diese zwei Varianten gewerkelt.

Für diese tollen Hintergründe benötigst Du folgendes:

  • Rasierschaum
  • Teller
  • Abwaschbare Unterlage
  • Nachfüller in den Farben deiner Wahl
  • etwas zum Abstreifen (ich habe ein Falzbein genommen, es geht aber auch eine Plastikkarte)
  • Holzspieße und
  • Papierzuschnitte

Schritt für Schritt:

  1. Als Erstes verteilst Du eine großzügige Menge Rasierschaum auf dem Teller
  2. Danach gibst Du beliebig viele Tropfen aus den Nachfüllern auf den Schaum 
  3. Mit dem Holzspieß fährst vorsichtig durch den Rasierschaum, bis Du das gewünschte Muster erreicht hast
  4. Nun legst Du den Zuschnitt auf den Teller und drückst Ihn etwas in den Schaum 
  5. Jetzt das Papier auf die abwaschbare Unterlage legen und mit dem Falzbein den Schaum abziehen
  6. Nur noch trocknen lassen und schon kannst Du weiter werkeln 

Ich hoffe ich konnte Dir die Technik veranschaulichen und Du hast beim nachwerkeln genau so viel Spaß wie ich :o)

Liebes Grüßle und einen schönen Sonntag noch

Melanie

Blog Hop – Stempeltechniken

Halli Hallo und willkommen zum nächsten Blog Hop vom Team Scraphexe.

Heute dreht sich bei uns alles um die verschiedensten Stempeltechniken und ich hoffen wir können Dir ein paar Inspirationen geben.

Vielleicht kommst Du gerade von Regina oder Du steigst direkt bei mir ein!? Egal wie ich freu mich das Du dabei bist.

Ich habe mir heute die Murmel-Technik vorgenommen und finde sie perfekt für Männerkarten :o) Die Technik ist total einfach und das Ergebnis lässt sich super als Designerpapier verwenden ;o)

Damit Du diese Technik nachmachen kannst benötigst Du:

Einen Behälter mit Deckel, Nachfüller (in meinem Fall Marineblau und Ozeanblau), ein Stück Flüsterweiß in gewünschter Größe, Murmeln und Klebepunkte.

Als erstes klebst Du das Stück Flüsterweiß mit einem Klebepunkte auf den Boden der Plastikschüssel. Danach tropfst Du beliebig viele Tropfen der Nachfüller auf den Deckel und gibst die Murmeln dazu.

Als nächstes rollst Du die Murmeln ein paar mal durch die Farbe und schließt die Dose.

Jetzt drehst Du die Dose um und schwenkst die Murmeln solange über das Stück Flüsterweiß bis dir das Muster gefällt. Danach kannst Du das Stück Flüsterweiß aus der Dose lösen und beliebig weiterverwenden.

Ich habe bei meiner Karte den „Stylized Birthday“ Stempel in Ozeanblau auf ein Stück Flüsterweiß gestempelt und auf ein etwas größeres Stück Marineblau geklebt. Zum Schluss nur noch die Teile mit Dimensionals verbinden und schon ist die Karte fertig :o)

Ich hoffe ich konnte Dir die Murmeltechnik etwas veranschaulichen und schicke dich nun an meine Teamkollegin Tanja weiter.

Viel Spaß beim weiter hüpfen und einen schönen Sonntag noch.

Liebes Grüßle

Melanie